Veranstaltungen im 3. Quartal 2017

I. Jubiläum 150 Jahre Hohenzollerischer Geschichtsverein

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder des Hohenzollerischen Geschichtsvereins!

Auch im Namen des Protektors des Hohenzollerischen Geschichtsvereins, S.H. Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern darf ich Sie herzlich zum Festakt anlässlich des Doppeljubiläums 150 Jahre Fürstlich Hohenzollernsche Sammlungen und 150 Jahre Hohenzollerischer Geschichtsvereinund  einladen am Freitag, den 29. September 2017, 16:00 Uhr im Schloss Sigmaringen (Portugiesische Galerie).

Folgendes Programm ist vorgesehen:

S.H. KARL FRIEDRICH FÜRST VON HOHENZOLLERN:

Begrüßung

DR. VOLKER TRUGENBERGER:

Burg, Museum, Verein. Das Jahr 1867 als Epochenjahr hohenzollerischer Geschichte

Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt durch quartett plus,  vokalensemble sigmaringen e.V. unter der Leitung von MONIKA HEINEN-WOLF, das Lieder aus dem Umkreis der Hohenzollern vom 16. bis zum 20. Jahrhundert darbietet.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Volker Trugenberger, Vorsitzender

 

II. Vorträge

DR. VOLKER TRUGENBERGER, Sigmaringen:

Die Eingliederung des Kirchenkreises der hohenzollernschen Lande in die Evangelische Landeskirche in Württemberg

Dienstag, 11. Juli 2017, 20:00 Uhr im Evang. Gemeindehaus, Pfleghofstr. 25, in HAIGERLOCH

Freitag, 15. September 2017, 20:00 Uhr im Evang. Gemeindehaus, Roter Dill 11, in GAMMERTINGEN

Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Sigmaringen und den Evang. Kirchengemeinden Haigerloch und Gammertingen

 

CHRISTINA SCHLAICH, Sigmaringen:

Der Bismarck’sche Kulturkampf in Sigmaringen

Montag, 24. Juli 2017, 20:00 Uhr im Prinzenbau (Staatsarchiv) in SIGMARINGEN

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Sigmaringen

 

III. Führung

ROLF VOGT, Hechingen:

Vom Café Schönblick zum Stutenhof

Sonntag, 10.9.2017, 14:30 Uhr

Treffpunkt: Schloßplatz in HECHINGEN

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Hechingen

 

 

IV. Exkursion Auf den Spuren der Hohenzollern in Rumänien, 26. Mai – 3. Juni 2018

(in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Kunst und Kultur Sigmaringen)

Reiseleiter: ULRICH FELDHAHN M.A und RICHARD STERNER

Die Rundreise führt uns von Bukarest in die Walachei und die Südkarpaten nach Curtea de Arges (Grablege der Könige von Rumänien) und weiter nach Sibiu (Hermannstadt). Viele UNESCO-Weltkulturstätten in Siebenbürgen, wie z.B. Biertan oder Schäßburg, liegen auf unserer Route, sowie das siebenbürgische Hochland und das Burzenland. Höhepunkte werden die Besichtigung des Schlosses Bran und natürlich der Schlösser Peles und Pelisor sein. Die einzigarten und besonderen Schlösser, eingebettet in einer atemberaubenden Natur, und auch der Besuch der sehenswerten Nationalbibliothek, des Atheneums und des Cotroceni-Palastes in Bukarest werden uns auf die Spuren der Hohenzollern als Könige von Rumänien bringen.

Detailinformationen werden ab November veröffentlicht und an Interessenten verschickt.

Aufgrund der großen Nachfrage empfehlen wir Ihnen, sich jedoch bereits jetzt unverbindlich vormerken zu lassen.

Vormerkungen und Informationen bei:

Mobiles Reisebüro Iris Kupke, Im Muckentäle 7, 72488 Sigmaringen, Tel.: 07571 686083, Fax 07571 686084, E-mail: MRB-IrisKupke@t-online.de

 


Home   Kontakt   Impressum    Seite Drucken Seite drucken   
(c) 2007 - 2017 Hohenzollerischer Geschichtsverein e.V. - Alle Rechte vorbehalten .