Vortragsveranstaltungen im 1. Quartal 2021

 

DR. ANDREAS ZEKORN, Balingen:

Misshandlung und Deportierung in die Vernichtung – Die gerichtliche Aufarbeitung der an den hohenzollerischen Juden begangenen Verbrechen in der Nachkriegszeit (1946–1950) am Beispiel der Prozesse gegen Paul Schraermeyer und Josef Kronenbitter und Mittäter

Mittwoch, 27. Januar 2021, 19:00 Uhr in der Alten Synagoge, Goldschmiedstr. 20, in HECHINGEN

(Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Verein Initiative Hechinger Synagoge e. V. am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus)

VERBINDLICHE ANMELDUNG unter Angabe der vollständigen Adresse und Telefonnummer bis zum 26. Januar 2021 per email an: vonbremen@gedenkstaettenverbund-gna.org

 

DR. EDWIN ERNST WEBER, Sigmaringen:

Historisches Erinnern und schriftliche Erstnennungen von Orten – Ein nicht humorfreier Erfahrungsbericht aus 30 Jahren Ortsjubiläen

Montag, 22. Februar 2021, 20:00 Uhr im Prinzenbau (Staatsarchiv) in SIGMARINGEN

(Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kreiskulturforum Sigmaringen und der Abteilung Staatsarchiv Sigmaringen des Landesarchivs Baden-Württemberg)

VERBINDLICHE ANMELDUNG unter Angabe der vollständigen Adresse und Telefonnummer vom 15. – 19. Februar 2021 per email an: stasigmaringen@la-bw.de

 

BITTE BEACHTEN SIE:

Da bei beiden Vortragsveranstaltungen die Zahl der Zuhörerplätze beschränkt ist, ist eine Teilnahme nur bei einer Bestätigung Ihrer Anmeldung möglich.

Beide Vortragsveranstaltungen können CORONA-bedingt kurzfristig in der geplanten Form abgesagt und als online-Veranstaltung durchgeführt werden. Bitte informieren Sie sich vor dem jeweiligen Termin über die Tagespresse oder das Internetangebot der Veranstalter. 

 


 

 


Home   Kontakt   Impressum   Datenschutzerklärung    Seite Drucken Seite drucken   
(c) 2007 - 2021 Hohenzollerischer Geschichtsverein e.V. - Alle Rechte vorbehalten .